Menüplan KW 20 familienfreundlich + vegan

In dieser Woche wird bei uns einiges los sein. Es stehen Arzttermine, Besuch und ein Geburtstag an. Genauso bunt, wie es bei unserem Familienalltag zu geht, wird es auch in den Töpfen und auf unseren Tellern. Und so wechseln sich unter anderem Pellkartoffeln mit Hot dogs und dem Grill ab.

Menüplan KW 20

Montag: Klassisches Abendbrot

Auf in die neue Woche – natürlich mit unserem Ritual des klassischen Abendbrotes. Für diese Woche habe ich ein selbstgebackenes und veganes Joghurtbrot geplant. Dazu gibt es saure Gurken und Rohkost.

Dienstag: Hot dogs mit Pommes

Hot dogs schmecken auch in der vegetarischen bzw. veganen Variante! Auf Hot dogs freuen wir uns alle sehr, da wir sie nicht allzu oft einplanen. Dazu gibt es Süßkartoffelpommes und Krautsalat. Vollwertigkeit sieht anders aus. Aber ab und zu müssen Ausnahmen sein.

Mittwoch: One-Pot-Pasta mit Erbsen und Karotten

Erbsen und Karotten in mit Nudeln? Und ob! Dies ist ein Gericht, dass ich vor ein paar Wochen einfach mal ausprobiert hatte, nachdem ich einen Blick in den fast leeren Kühlschrank geworfen hatte. Es hat allen so gut geschmeckt, dass ich es noch einmal mache.

Donnerstag: Pellkartoffeln mit veganem Kräuterquark und Salat

In dieser Stadt gibt es keinen veganen Quark zu kaufen. Daher lasse ich einfachen Sojajoghurt in einem mit Küchentüchern ausgelegtem Sieb einige Stunden abtropfen. So bekommt der Joghurt eine ähnliche Konsistenz wie Quark. Ein paar Kräuter dazu und schön durchziehen lassen. In der Zwischenzeit kochen die Kartoffeln und ich schnippel den Salat.

Freitag: beste Reste

Vermutlich bleiben von den letzten beiden Tagen ein paar Reste übrig. Perfekt, denn so stehe ich am Freitag nur sehr wenig in der Küche und tische einfach bunte Reste auf.

Samstag: Pizza

Am Samstag werden wir köstliche Steinopfenpizza bestellen. Die gibt es dort sogar mit einer veganen Käsealternative. Besser geht es nicht!

Sonntag: wir grillen

Zugegebenermaßen ist das Grillen von Gemüse etwas zeitaufwendiger als (bereits mariniertes) Fleisch zu kaufen und das auf den Grill zu packen. Trotzdem machen wir es unheimlich gerne und nehmen den Aufwand gern in Kauf. Typischerweise gibt es an Grilltagen bei uns: gegrillten Mais, Gemüse-Tofu-Spieße, selbstgemachte Tomatenbutter, etwas Brot und Salat. Außerdem landen vermutlich ein paar vegane „Würstchen“ auf dem Grill – da probieren wir uns jeden Sommer auf´s Neue durch, da der Supermarkt unseres Vertrauens permanent das Angebot veganen Grillguts ändert.

Pinterest-Pin: Menüplan KW 20 familienfreundlich + vegan (by karottenfee)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner