Menüplan KW 1/2022 – familienfreundlich + vegan

Schön, dass du da bist – beim ersten Menüplan für das Jahr 2022!

Vielleicht gehörst du mit deiner Familie zu den Menschen, die den Januar nutzen wollen, um vegan zu werden. Das kann schnell überfordernd sein: viele Rezepte, die nun auftauchen sind (in meinen Augen) zwar sehr gut und sehen köstlich aus, sie sind aber oft auch aufwendig und mit Zutaten, die es (noch) nicht in jedem Supermarkt gibt. Da kommt mein Menüplan ja genau richtig, denn alle Gerichte, die ich einplane sind (für gewöhnlich) schnell und ohne großen Aufwand auf dem Tisch, kosten kein kleines Vermögen und sind dabei auch noch richtig lecker!

Vielleicht lebst du schon länger vegan und bist einfach auf der Suche nach Inspiration? Auch gut! Ich bin mir sicher, dass mein Menüplan – ganz aus dem echten Leben – eine kleine Inspiration für dich sein kann!

Und wenn dir der Menüplan gefällt, dann hinterlass mir doch gern einen Kommentar und verrate mir, was es in dieser Woche bei dir zu essen gibt!

Menüplan KW 1

Montag: vegane Pfannkuchen mit Apfelmus und Obst

Von vergangener Woche ist noch etwas Apfelmus übrig – viel zu schade für die Tonne. Also zauber ich am Montag ein paar vegane Pfannkuchen. Alles was ich dafür verwende ist: Vollkornmehl, Haferdrink und etwas Sprudelwasser (so wird der Teig fluffig). Den Teig lasse ich vor dem backen immer 15 Minuten ruhen, so quillt das Mehl gut auf. Sollte der Teig dann zu fest sein, kommt noch etwas Haferdrink dazu. Während ich die Pfannkuchen nach und nach ausbacke, schneide ich etwas Obst klein. Schon ist das Essen fertig!

Dienstag: Wraps mit veganen Nuggets

Wraps sind ein dankbares Resteessen. Dieses Mal kommt hinein: Reste vom grünen Salat, Tomaten und Gurke, Zwiebeln und auch vegane Nuggets, die wir noch im Kühlschrank gefunden haben. Soße dazu und genießen!

Mittwoch: Pizza

Am Mittwoch werden wir noch in unserem Van unterwegs sein und daher auf einen bereits fertigen Teig aus der Kühlabteilung zurück greifen. So kann ich ohne größere Sauerei die Pizza im Omnia auf unserem Gasherd zubereiten. Veganer Reibekäse ist mittlerweile in fast jedem Supermarkt erhältlich, stellt uns also ebenfalls nicht vor eine Hürde.

Donnerstag: Gemüsesuppe

Ehrlich gesagt wissen wir noch nicht genau, wo wir am Donnerstag Abend sein werden: noch unterwegs oder bereits zu Hause? Daher plane ich hier eine Gemüsesuppe (aus dem Glas) ein. Denn falls uns dann doch die Lust danach ist irgendwo unterwegs einzukehren, verderben mir keine frischen Zutaten.

Freitag: Geburtstagsessen

Wir feiern einen Geburtstag und sind daher zum Essen eingeladen! Ich freue mich schon riesig auf den Tag!

Samstag: Abendbrot

Am Samstag werde ich, ganz entgegen meines eigentlichen Rhythmus, einkaufen gehen. Dabei gibt es in unserer Familie eine kleine Tradition: am Tag des Einkaufs gibt es klassisches Abendbrot. Gern dabei sind Gemüsesticks und Dips oder ein kleiner Salat.

Sonntag: Nudelauflauf mit Brokkoli

Am Sonntag werde ich einen Nudelauflauf mit Brokkoli zaubern. Dafür koche ich die Nudeln vor, dünste den Brokkoli und überbacke dann beides in einer Soße aus pflanzlicher Sahne mit Zwiebeln und etwas veganem Reibekäse.

Erstell dir einen eigenen Wochenplan + Freebie

Klar, dieser Menüplan ist eine tolle Inspiration. Zumindest ich selbst schau mir gerne an, was andere Familien so kochen. Doch soll dein Menüplan ja zu dir und deiner Familie passen. Schau also gern hier, wie auch du dir einen passenden Menüplan erstellen kannst! Das passende Freebie dazu findest du hier! Viel Spaß dabei!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner